Das Phantastische Quartett

Von 2012 bis 2017 tauchte immer wieder das Phantastische Quartett, bestehend aus Ralf Bodemann, Christian Hoffmann, Udo Klotz und Stefan Kuhn auf verschiedenen Conventions auf und präsentierte Perlen der Science Fiction. Diese Perlen waren bekannte aber auch unbekannte Werke der SF-Literatur, die es Wert sind einem größeren Publikum vorgestellt zu werden.

Leider gibt es dieses Quartett nicht mehr. Stefan Kuhn ist am 6. Mai 2021 überraschend verstorben, nachdem er 2018 einen Aortenriss knapp überlebt und sich wieder gut erholt hatte.

Bereits 2017 planten wir, unser geballtes Know-how nicht nur in Form von vergänglichen Vorträgen zu präsentieren, sondern auch auf Papier zu bannen. Gleichzeitig wollten wir damit den Beweis erbringen, dass auch in Zeiten des Internets ein gedrucktes Fanzine seine Berechtigung hat und Spaß machen kann. Zuerst kam !Xaver und bietet Begegnungen mit Froschmutanten, Riesenkäfern und Aliens. Aber auch seltsame Wissenschaft und der längst stattgefundene Untergang der USA werden näher beleuchtet. Gleichzeitig würdigen wir mit Wolfgang Jeschke eine herausragende Persönlichkeit der deutschen SF. Dam kam !Alois als der neue !Xaver. Das Phantastische Quartett war wieder unterwegs und lädt den geschätzten Leser ein, ihm zu folgen: in die arktische Kälte, wo seltsame Dinge ihr Unwesen treiben; in die Abgründe der Filmindustrie, die manchmal auf seltsame Art geschriebene SF auf die Leinwand bannt; auf den Spuren eines Mannes, der die Auswüchse eines Literaturpreises zu bändigen versucht; bis zu einem Künstler, dessen Graphiken Geschichten erzählen und dessen Romane Bilder vor dem geistigen Auge entstehen lassen. Als Gäste dürfen wir Münchner einen Poeten aus Berlin und einen Zeichner aus Halle begrüßen.

Dann fanden wir ein neues Zuhause für unsere Jungs, und einen neuen Familiennamen: Im Januar 2018 erschien die erste Ausgabe von !Time Machine als großformatiges Magazin im Wurdack Verlag. Wir informieren über eine aussterbende Spezies namens Fanzines, machen einen Streifzug durch die SF-Literatur eines fernen Kontinents, verraten neue Details über die umfangreichste Kinofilmserie der Welt und ihre Macher, interviewen den Herausgeber einer vielfältigen Kollektion und Werksausgabe, sind direkt bei der Übergabe des European Grand Master Awards dabei inmitten von Marionettenpuppen, empfehlen ein weiteres Puppenhaus, berichten von einem SF-WorldCon mit Achterbahnen und untersuchen die Zukunft der Anderswelt. Die zweite Ausgabe von !Time Machine erschien 2019, und der Leser kann an einer Literatour auf dem Mond teilnehmen, dem Luftpiraten oder Mark Brandis begegnen, das Leben von Sweeth Tooth betrachten oder über die Höhen- und Tiefflüge religiöser Science Fiction philosophieren und auf der Seite des Poeten ungewöhnliche SF-Lyrik lesen.

Mit der dritten Ausgabe von !Time Machine reduzierte sich das Herausgeberteam auf Christian und Udo, dafür kommen seither viele weitere Mitarbeiter zu Wort. In der Ausgabe vom April 2020 erobert der Sputnik die amerikanische Alltagskultur und die Science Fiction erscheint als Kunstform, als Event, als kriminelles Milieu und mit ihrer unprofessionellen Seite. Und die vierte Ausgabe vom Januar 2021 ist ein Themenheft zum Planeten Mars, in dem in acht Artikeln zahlreiche Romane, Erzählungen, Comics, Filme, Hörspiele, Brettspiele und Musiksongs besprochen werden, die auf dem Mars spielen oder ihn thematisieren.

Natürlich sind in unseren Fanzines auch Perlen der Science Fiction enthalten. Folgen Sie dem Phantastischen Quartett in ihre Bibliotheken für eine Perlenauswahl der ersten Vorträge, tauchen Sie nach übersetzten Perlen, finden Sie Perlen, die von Perlen berichten, und entdecken Sie die Zukunft der Perlen sowie Mars-Perlen und Perlenketten. Und ab der zweiten Ausgabe der !Time Machine bieten wir in jeder Ausgabe einen nostalgischen Rückblick auf die Science Fiction vor 25, 50, 75 und 100 Jahren.

Viel Spaß mit !Xaver, !Alois und !Time Machine wünschen Christian Hoffmann und Udo Klotz. Zu beziehen auf dem Münchner Phantastenstammtisch direkt von den Herausgebern, oder beim Verlag bestellen

-------------------------------------------------------------------------------------------- Das Phantastische Quartett --------------------------------------------------------------------------------------------

Das phantastische Quartett

Zum Auftritt des Phantastischen Quartetts gehört nicht nur eine Präsentation der Titelbilder per Laptop und Beamer, sondern auch das Verteilen von Flyern, denn kein Zuhörer soll durch Mitschreiben der vorgestellten Titel von unserem Auftritt abgelenkt werden.

Der Flyer vom MucCon 2012
Der Flyer vom MucCon 2013
Der Flyer vom ElsterCon 2014
Der Flyer vom DortCon 2015
Der Flyer vom Wetzkon 2015
Der Flyer vom MedikonOne 2016
Der Flyer vom EuroCon 2017






 Inhaltsverzeichnis !Xaver !Xaver

Inhaltsverzeichnis !Alois !Alois



Inhaltsverzeichnis !Time Machine Ausgabe 1


Inhalt !Time Machine 1 !Time Machine 1



Inhaltsverzeichnis !Time Machine Ausgabe 2


Inhalt !Time Machine 2 !Time Machine 2



Inhaltsverzeichnis !Time Machine Ausgabe 3


Inhalt !Time Machine 3 !Time Machine 3



Inhaltsverzeichnis !Time Machine Ausgabe 4


Inhalt !Time Machine 4 !Time Machine 4

Stammtisch Reloaded

Wir haben unseren Stammtisch reaktiviert und treffen uns seit 2014 einmal im Monat. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.



    Terminkalender 2021:

  • 13.7.21:
    alle (als Schwarmintelligenz):
    Die Zukunft des Homo Sapiens - Gedanken zum Homo Superior und zu Posthumanismus

  • 10.8.21:
    noch offen

  • 14.9.21:
    Constanze Hofmann:
    Über Johannes Kepler und/oder Charles Babbage

  • 12.10.21:
    Marcus Weible:
    50 Jahre Vermilion Sands - Eine Hommage an J.G. Ballard

    geplant:

  • Marcus Weible:
    Dune - Die Verfilmung von Dennis Villeneuve

  • Martin Stricker:
    Über Alan Dean Foster

  • Christian Hoffmann:
    Über Fritz Leiber

  • Jürgen vom Scheidt:
    Über James Blish

  • Ralf Bodemann:
    Die TV-Serie "My Favorite Martian"

  • Christian Hoffmann:
    Science Fiction aus Bayern

  • Karsten Beuchert und Christian Hoffmann:
    Science Fiction bei Hawkwind

  • Udo Klotz:
    Über China Miéville - Jeder Roman ein neues Genre

  • Karsten Beuchert:
    Lesung eigener Geschichten